BannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbild
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Sterbefall

Sterben gehört zum Leben. Ein Christ soll auch kirchlich bestattet werden.


Der Tod ist für Christen nicht das Ende, sondern der Beginn eines neuen Lebens bei Gott.


Wenn ein lieber Familienangehöriger verstorben ist, nehmen Sie bitte Kontakt auf mit dem Pfarrer auf und mit den Beerdigungsinstituten Frisch (0 99 41/37 00) oder Neppl (0 99 41/ 14 86).


Ein persönliches Gespräch mit dem Pfarrer vor der Beerdigung ist sinnvoll und hilfreich.


Normalerweise findet das Requiem um 15 Uhr statt (samstags 10 Uhr). Daran schließt sich die Bestattung auf dem Friedhof an. Es ist auch ein vorheriger Sterberosenkranz möglich.